Programm Kuenstler Kataloge Edition Presse Kontakt |   Intro   Uebersicht  English version
  [LUUKKAANKANGAS. Dariusz Krzeczek]

Video: Dariusz Krzeczek
Audio: Stefan Nemeth

limitierte Auflage
signiert mit Beitext
18 + 2 Stück

300 Euro (inkl. UST)

Herausgeber:
Kunstverein Medienturm

Text zur Edition:
Marc Ries
Dariusz Kowalski (Krakau/Wien) setzt sich mit Transformationsprozessen auseinander, die in Loops, Brüchen und Überlagerungen dargestellt wie hinterfragt werden. Ausgangspunkt der Arbeit LUUKKAANKANGAS-UPDATED,REVISITED
(Sound: Stefan Németh , Wien) sind rund zwölftausend von Webcams erfasste Straßenaufnahmen, die aus Gründen der Wetterbeobachtung von der finnischen Straßenadministration in regelmäßigen Intervallen ins Internet gestellt werden.
Autobahnen oder Schnellstraßen stellen das Dispositiv der heutigen Mobilität dar, mit der eine spezifische Raumauffassung einhergeht. Sie sind Transiträume ohne einen historischen oder geografischen Bezugspunkt, und funktionieren eher als ein räumliches Dazwischen, zwischen zwei Orten. Der Transitraum, der blinde Fleck der Durchreise, rückt in den Mittelpunkt. Die formale und kartografische Auseinandersetzung mit dem Abbild der Straßennetze in der Landschaft macht das „Banale“ und „Flüchtige“ zum Thema der Arbeit.

EDITION BESTELLEN




1


« »


 

Dariusz Kowalski, LUUKKAANKANGAS, 2004. Video. Courtesy Edition Medienturm, Graz

1